Berich­te

Inklu­si­ve Ferien·betreu·ung in den Sommer·ferien 2021

In den ersten 2 Wochen der Sommer∙ferien gab es im Inklu­si­ven Garten des Stadt∙jugend∙ring Regens­burg eine kosten­lo­se Ferien·betreu·ung.

Jede Woche konn­ten 10 Kinder von 6 bis 12 Jahren daran teil∙nehmen.

Von Montag bis Frei­tag zwischen 8 und 16 Uhr kamen die Kinder in unse­rem Garten zusammen.

Es wurde gespielt, gebas­telt, gemalt, ge·erntet und gepflanzt.

Hoch∙beete aus Auto∙reifen wurden bunt bemalt und mit Kräu­tern bepflanzt.

Unse­re Mira­bel­len wurden flei­ßig geern­tet und lande­ten im Kuchen oder in köst·licher Marmelade.

Wir bastel­ten ein Mensch-ärge­re-dich-nicht mit Schnecken∙häus∙chen und spiel­ten jeden Tag eine Runde. Ge∙ärgert hat sich trotz­dem manch eine:r 😉

Alle Kinder konn­ten im Laufe der Wochen Pflanz∙töpfe für Zuhau­se gestal­ten und verschie­de­ne Kräu­ter darin an∙säen.

Für das Mittag∙essen wurde täglich gemein­sam gekocht und Wünsche der Kinder wurden in den Essens∙plan mit aufgenommen.

Natür­lich gab es in jeder Woche einmal Pizza!

Aber auch Salat aus dem Garten lande­te auf dem Speiseplan.

Für den Hunger zwischen∙durch gab es Obst, Gemü­se und beleg­te Brote.

Wir konn­ten außer­dem eini­ge Insek­ten genau­er beob­ach­ten, die bei uns zum Mittag­essen vorbei schauten 😉

Am letz­ten Tag der Ferien∙betreu∙ung hatten alle Kinder die Möglich∙keit, an einem Erste-Hilfe-Kurs teil∙zunehmen.

Weil das mitten im August war, wurden auch gleich noch Bade∙regeln erklärt.

Vielen Dank hier∙für geht an Phil­ipp Krose­berg von der Wasserwacht!

Alle Teil∙nehmenden teste­ten sich morgens vor der Betreu∙ung mit Schnell∙tests, die wir kosten­los zur Verfü­gung stellten.

So war es möglich, eine entspann­te und fröh­li­che Ferien∙betreu∙ung durch∙zuführen.

Uns hat es viel Spaß gemacht! 😊

Wer in Zukunft einmal mit∙machen oder seine Kinder für eine Ferien∙betreu∙ung anmel­den möchte:

Schaut regel­mä­ßig auf der Home­page vom Inklu­si­ven Garten, auf der vom Stadt∙jugend∙ring und auf den Social-Media-Kanä­len des Stadt∙jugend∙ring vorbei, um davon zu erfahren!